PUBLIKATIONEN UND LITERATUR - LITERATUR

QRS-MAGNETFELD-THERAPIE - GEGENWART UND ZUKUNFT

Um eine Bestellung durch zu führen, klicken Sie bitte auf der rechten Seite auf "Bestellung".


Inhaltsverzeichnis

Vorwort der Herausgeber - E.G. Fischer, R.B. Pelka 6

Kapitel A: Vorträge

M. Krauß, E.G. Fischer / Deutschland:
Plenarvortrag: QRS-Magnetfeldtherapie - Gegenwart und Zukunft 9

V.M. Baranov (Rußland), KA Truchanov (Rußland) und J Waldmann / Deutschland:
Elektromagnetische Felder - aus der Sicht des Kosmos und für den Kosmos 32

G. Fischer / Österreich:
Gepulste Magnetfelder unterschiedlicher Intensitäten - ausgewählte Ergebnisse 41

M. Grandi / Italien:
Die ELF(Extremely Low Frequency) - Magnetfelder in den begleitenden und/oder iatrogenen Krankheiten in der Onkologie, dargestellt auch am Beispiel des QRS 59

R.B. Pelka / Deutschland:
QRS-Therapie bei Krebspatienten: Ergebnisse einer Doppelblindstudie 62

D. Benjamin / Australien:
Therapy on the cancer process with the Quantron Resonance System 66

J. Barovic, Z. Turk (Slowenien), G. Fischer , W. Kobinger (Österreich):
QRS-Therapie bei Gonarthrose-Patienten - Ergebnisse einer Doppelblind-Studie 81

R.B. Pelka / Deutschland:
Gonarthrose unter QRS-Therapie: Ergebnisse einer Doppelblind-Studie 87

A. Varga (Ungarn):
Ionenverschiebung im menschlichen Körper unter QRS-Therapie 90

W. Haas / Deutschland:
QRS-Therapieergebnisse aus der Sicht eines niedergelassenen Arztes 91

J. Mittelbach, M. Krauß und J. Waldmann / Deutschland:
Vitalblutuntersuchungen im Dunkelfeld unter der Therapie mit dem Quantron- Resonanz-System QRS® 97

R.B. Pelka / Deutschland:
Ausgewählte Ergebnisse unter QRS - Therapien: QRS-Kundenfeldstudie 2000, Biometrische Analyse von 74 Erfahrungsberichten 107
Fitnesseffekte: Randomisierte Doppelblindstudie mit einmaliger QRS-Anwendung in Bad Neuenahr / Deutschland (Pilotstudie) 110
Therapie bei Schlaflosigkeit: Doppelblinde, placebokontrollierteStudie mit PEM-Feldern 114

Kapitel B: Beiträge

R. Bissessarsingh (Trinidad&Tobago), J. Addea (Trinidad&Tobago), Ch. Posthoff
(Deutschland), R. Saunders (Trinidad&Tobago), E.G. Fischer (Deutschland) und M Krauß (Deutschland):
Ergebnisse einer Fallstudie zur Therapie mit dem Quantron-Resonanz-System QRS® bei einer 73jährigen Parkinson-Patientin 117
E. Palme und M. von Grabowski / Deutschland: Erste Erfahrungen mit der QRS-Ganzkörpermagnetfeldtherapie bei 25 Patienten mit Bandscheibenleiden 128

M. Krauß, G. Grohmann, V. Rasch und J. Waldmann (alle Deutschland):
Durchblutungsveränderungen in der Retina bei Normalprobanden unter QRS-Therapie - Ergebnisse einer Vorstudie 131

M. Krauß, Ch. Posthoff, G. Grohmann und D. Bilz (alle Deutschland):
Die Fibonacci-Skalierung mit dem Goldenen Schnitt als Grenzwert und deren Anwendung bei Diagnostik und Therapie im Herz-Kreislauf-System des Menschen 140

R. Funk, R.B. Pelka (Deutschland):
Osteoporosebehandlung unter QRS: Ergebnisse einer Doppelblindstudie an der Universitätsklinik Frankfurt 153

Kapitel C: Abstracts der Vorträge und Beiträge

C1: Grundlagen, Entwicklung und experimentelle Studien

A. Varga (Ungarn):
Ionenverschiebung im menschlichen Körper unter QRS-Therapie 156

J. Mittelbach, M. Krauß und J. Waldmann / Deutschland:
Vitalblutuntersuchungen im Dunkelfeld unter der Therapie mit dem Quantron-Resonanz-System QRS ® 156

M. Krauß, G. Grohmann, V. Rasch und J. Waldmann (alle Deutschland):
Durchblutungsveränderungen in der Retina bei Normalprobanden unter QRS-Therapie - Ergebnisse einer Vorstudie 157

M. Krauß, Ch. Posthoff, G. Grohmann und D. Bilz (alle Deutschland):
Die Fibonacci-Skalierung mit dem Goldenen Schnitt als Grenzwert und deren Anwendung bei Diagnostik und Therapie im Herz-Kreislauf- System des Menschen 157

C 2: Anwendungs- und Pilotstudien

G. Fischer / Österreich:
Gepulste Magnetfelder unterschiedlicher Intensitäten - ausgewählte Ergebnisse 158

M. Grandi / Italien:
Die ELF(Extremely Low Frequency) - Magnetfelder in den begleitenden und/oder iatrogenen Krankheiten in der Onkologie, dargestellt auch am Beispiel des QRS. 158

W. Haas / Deutschland:
QRS-Therapieergebnisse aus der Sicht eines niedergelassenen Arztes 159

R.B. Pelka / Deutschland:
QRS-Kundenfeldstudie 2000: Biometrische Analyse von 74 Erfahrungsberichten 160

E. Palme und M. von Grabowski / Deutschland:
Erste Erfahrungen mit der QRS-Ganzkörpermagnetfeldtherapie bei 25 Patienten mit Bandscheibenleiden 161

R. Bissessarsingh (Trinidad&Tobago), J. Addea (Trinidad&Tobago), Ch. Posthoff
(Deutschland), R. Saunders (Trinidad&Tobago), E.G. Fischer (Deutschland) und M. Krauß (Deutschland):
Ergebnisse einer Fallstudie zur Therapie mit dem Quantron-Resonanz-System QRS® bei einer 73jährigen Parkinson-Patientin 161

C 3: Kontrollierte klinische Studien

D. Benjamin / Australien:
QRS-Therapie bei Krebspatienten: Ergebnisse einer Doppelblindstudie 162

J. Barovic (Slowenien), G. Fischer, Z. Turk und W. Kobinger (Österreich):
QRS-Therapie bei Gonarthrose-Patienten - Ergebnisse einer Doppelblind-Studie 162

R.B. Pelka / Deutschland:
Fitnesseffekte: Randomisierte Doppelblindstudie mit einmaliger QRS-Anwendung in Bad Neuenahr / Deutschland 163

R.B. Pelka / Deutschland:
Therapie bei Schlaflosigkeit: Doppelblinde, placebokontrollierteStudie mit PEM-Feldern 163

C 4: Künftige Forschungsfelder

M. Krauß und E.G. Fischer / Deutschland:
Plenarvortrag: QRS-Magnetfeldtherapie - Gegenwart und Zukunft 164

V.M. Baranov (Rußland), K.A. Truchanov (Rußland) und J. Waldmann / Deutschland:
Elektromagnetische Felder - aus der Sicht des Kosmos und für den Kosmos 164

Kapitel D: Ausblick

E.G. Fischer und R.B. Pelka:
Evaluation der vorliegenden Ergebnisse und Forschungsprogramm 166

Kapitel E:

Verzeichnis der Autoren und Ansprechpartner 168
ZURÜCK AUF
Hauptauswahl


WEITER ZU
Inhaltsverzeichnis
Leseprobe



Bestellung


DOWNLOAD
QRS-Magnetfeld-Therapie, Inhaltsverzeichnis, Leseprobe, PDF-Dokument, 9 Seiten
(0,25 MB)



Home | Kontakt | Impressum | Sitemap | Links | Download

© 2007 Prof. Dr. Fischer AG
® Quanten-Medicine AG